Babymoon- noch einmal Urlaub zu zweit

Bücher und Sonnenbrille am Strand. Babymoon, Urlaub in der Schwangerschaft | pregfit
Viele Schwangere haben Bedenken und Zweifel, ob sie während ihrer Schwangerschaft überhaupt noch Reisen können und dürfen. Wir sagen ja- auf jeden Fall! Natürlich sollte man sich gut und gesund fühlen. Aber dann steht dem sogenannten Babymoon nichts mehr im Wege.
In diesem Artikel erfährst Du folgendes

Babymoon – Ein letztes Mal zu zweit

 

 

Nach den ersten Wochen, wenn die schwangerschaftstypischen Beschwerden wie Übelkeit, Unwohlsein und Müdigkeit allmählich nachlassen, bietet es sich an, nochmal mit eurem Partner eine schöne Zeit zu zweit zu genießen, den Babymoon. Das habt ihr euch auch redlich verdient. So eine Schwangerschaft ist super aufregend, aber auch anstrengend für Körper und Geist. Und wenn euer Baby später bei euch ist, wird alles anders. Natürlich braucht ihr keine Angst zu haben, dass ihr die nächsten achtzehn Jahre keine romantischen Stunden mehr zu zweit habt, aber es verändert sich schon einiges. Deshalb ist es sehr zu empfehlen, diese Zeit während der Schwangerschaft noch einmal richtig zu genießen und euch einfach Zeit nur für euch zu nehmen. Entspannt euch gemeinsam, freut euch gemeinsam auf eure Zukunft mit eurem Baby.

 

 

Wann ist der beste Zeitpunkt?

 

Der beste Zeitpunkt für euren  Babymoon Urlaub ist das zweite Schwangerschafts-Trimester. Also zwischen der 14. Und der 28. Schwangerschaftswoche. Ihr habt die ersten Wochen, wo sich der Körper an die neue Situation (Hormonhaushalt usw.) gewöhnen muss, überstanden. Der Bauch ist noch nicht allzu groß und „stört“ euch noch nicht besonders. Beispielsweise im Flugzeug, oder beim Autofahren. Auch schränkt euch euer Bauch bei Ausflügen oder Aktivitäten noch nicht ein. Selbstverständlich könnt ihr auch zu einem früheren oder späteren Zeitpunkt verreisen, aber das zweite Trimester ist für euren Babymoon die optimalste Reisezeit. Klärt sicherheitshalber eure Reispläne mit eurem Gynäkologen oder eurer Hebamme ab, dann steht der Erholung nichts mehr im Weg

 

 

Auf was sollte man im Babymoon achten?

 

 

 

Hauptsächlich sollte es in eurem Babymoon darum gehen, dass ihr euch möglichst gut erholt, euch mit eurem Partner gemeinsam entspannt oder zusammen einfach eine schöne Zeit genießt. Wo das stattfinden soll und wo ihr euch das am schönsten vorstellen könnt, liegt nun ganz an euch. Vielleicht wollt ihr noch einmal am karibischen Strand relaxen? Mit einem leckeren alkoholfreien Cocktail auf einer Insel entspannen, oder doch lieber einfach nur Wellness in den Österreichischen Bergen? Es gibt viele verlockende Angebote, die ihr für eure Reise wählen könnt. Achtet darauf, dass ihr euch keinen unnötigen Gefahren aussetzt, wie beispielsweise Ausflüge in Malaria-Gebiete oder ähnliches. Auch risikoreiche Sportarten wie Tauchen, solltet ihr unterlassen. Genießt einfach die Ruhe und die Zeit zu zweit. Freut euch auf die bevorstehende Zeit mit eurem Baby! Es gibt inzwischen auch immer mehr Angebote von Reiseveranstaltern und Hotels, die sich auf „Babymoon-Reisen“ spezialisiert haben. Das heißt, in ihrem Angebot ist immer eine ärztliche Versorgung vor Ort mit inbegriffen, teilweise sind auch Hebammen im Haus. Es gibt spezielle Kurs-Angebote für Schwangere. Auch die Wellness Behandlungen sind speziell an die Schwangerschaft angepasst.

 

 

Beispielbild für 7 Tage kostenlos testen

 

Das könnte dich auch Interessieren