BLOG  | Das zweite Trimester deiner Schwangerschaft

Trimester 2

Bild
Bauch im zweiten Trimester
headline_titel
Trimester 2
subline_titel
Das zweite Trimester deiner Schwangerschaft

 

Deine Schwangerschaft - Das zweite Trimester

 

Das zweite Trimester ist laut den meisten Schwangeren der schönste und angenehmste Teil der Schwangerschaft. Die anfänglichen Schwangerschaftsbeschwerden wie Übelkeit und Müdigkeit lassen deutlich nach, das Risiko einer Fehlgeburt ist fast verschwunden und man kann die ersten Bewegungen des Babys im Bauch spüren. Was sonst alles im zweiten Trimester passiert, was zu beachten ist und welche Schritte dein Baby durchlebt, kannst du in Folgendem Artikel nachlesen.

 

  1. Genieße deine Schwangerschaft

  2. Das passiert in deinem Körper

  3. Das solltest du beachten

 

Genieße deine Schwangerschaft

Die Zeit der morgendlichen Übelkeit ist geschafft und auch die Müdigkeit solltest du nun hinter dir gelassen haben. Dein Körper hat sich an die Hormon-Umstellung gewöhnt und sich soweit angepasst, dass du nun in vollen Zügen deine Schwangerschaft genießen kannst. Das zweite Schwangerschaftstrimester ist wohl die angenehmste Zeit deiner Schwangerschaft. Natürlich passieren im ersten und dritten Trimester auch wundervolle Dinge und s geht dir gut, aber der zweite Schwangerschafts-Abschnitt bereitet einfach die meiste Freude. Der Bauch beginnt zu wachsen, ist aber noch nicht so schwer, dass es unangenehm werden könnte. Du siehst bei jedem Ultraschall, wie toll sich dein Baby entwickelt. Und ein Highlight: Du spürst dein Baby das erste Mal!  Was sich anfangs anfühlt, wie ein kleiner Schmetterling in deinem Bauch, entwickelt sich zu deutlich klaren Knuffen und Tritten, die man auch von außen spüren und sehen kann! Das ist der Moment, wo man spürt, dass da ja wirklich jemand in dir heranwächst!

Und nicht nur für dich ist diese Zeit der Schwangerschaft besonders toll, sondern ebenso für den werdenden Papa! Er kann deinen Bauch mit Öl einmassieren, dem Bauch schöne Geschichten vorlesen oder auch schöne Musik vorspielen. Euer Baby kann euch schon hören! 

Und wichtig: Fahrt noch einmal zu zweit in den Urlaub. Im zweiten Trimester ist dafür die Zeit am besten. Genießt die Zeit zu zweit nochmal richtig intensiv. Das wird es in dieser Form die nächsten Jahre wahrscheinlich nicht mehr geben. Also nutzt die Chance! Reisen mit Kindern geht natürlich auch prima und ist wunderschön. Auch Fernreisen sind, wenn man sie vernünftig plant, überhaupt kein Problem. Es ist nur einfach etwas anderes, wenn man als Pärchen verreist.

 

 

Pärchen am Strand

 

Das passiert in deinem Körper

Im zweiten Schwangerschafts-Trimester sind die Organe deines Babys bereits fertig ausgebildet und müssen jetzt quasi nur noch reifen. Die Lunge und das Verdauungssystem entwickeln sich langsam. Die Lungenbläschen sind noch nicht vollständig entfaltet, deshalb erfolgt die Sauerstoffzufuhr noch über die mütterliche Plazenta.

Jetzt kann man auch das Geschlecht erkennen. Natürlich ist es am Anfang des zweiten Trimesters noch etwas schwer, dies auf dem Ultraschall-Bild zu erkennen. Je nach Lage des Babys klappt dies eventuell erst beim nächsten Ultraschall. 

Wie schon anfangs kurz erwähnt, kann euer Baby jetzt hören und akustische und optische Reize von außen wahrnehmen. Es macht also durchaus Sinn, wenn Mama und Papa schon mit dem Baby reden, Geschichten erzählen, Musik vorspielen oder den Bauch streicheln.

Dier ersten Haare beginnen nun auch zu wachsen und dein Baby fängt schon an, am Daumen zu nuckeln. Es trainiert quasi schon die lebensnotwendige Saugbewegung.

 

 

Das solltest du beachten

Es kann sein, dass das Gewicht des Kindes langsam anfängt auf deine Blase zu drücken und du vermehrt auf die Toilette musst. Dies nimmt gegen Ende der Schwangerschaft nochmals zu. Durch das Wachstum deiner Gebärmutter bleibt für deine restlichen Organe natürlich nicht mehr so viel Platz wie gewohnt. Es kann sein, dass du besser mehr kleinere Portionen über den Tag essen solltest, als wenige große. Das ist insofern ratsam, da durch den Druck der Gebärmutter auf den Magen, dieser die Magensäure nach „oben“ drückt und somit Sodbrennen die Folge sein könnte. Deshalb auch hier der Ratschlag: Ernähre dich gesund und ausgewogen. Tipps zu einer gesunden Ernährung während der Schwangerschaft kannst du auch in unserem passenden Artikel dazu nachlesen.

Durch das Wachstum deines Babys ist es jetzt auch besonders wichtig, dass du deine Haut gut pflegst und somit den sogenannten Dehnungsstreifen vorbeugst. Creme, öle und massiere deinen Bauch, Brüste, Oberschenkel und Hüfte regelmäßig ein, um eventuelle Schwangerschaftsstreifen zu vermeiden. 

Ansonsten genieße einfach die schöne Zeit!

Ähnliche Artikel

Ernährung in der Schwangerschaft
Toxoplasmose, Listeriose, Eierspeisen und co, schadet das meinem Baby? Was sollte ich essen? Was dar
...weiterlesen
Sport in der Schwangerschaft
Viele Frauen stellen sich die Frage, ob und in welcher Intensität sie in der Schwangerschaft traini
...weiterlesen
Checkliste für das Neugeborene
Du bist schwanger und die Vorfreude auf dein Baby steigt. Am liebsten möchtest du alles auf einmal
...weiterlesen
Die Schwangerschaft- Trimester 1
Vielleicht wusstest du es bisher nicht, aber eine Schwangerschaft ist immer in drei Schwangerschafts
...weiterlesen
Bauchmuskeltraining
Du machst gerne Sport, hältst dich fit und möchtest auch während deiner Schwangerschaft weiterhin
...weiterlesen