SSW 30: Was passiert in der 30. Schwangerschaftswoche?

SSW 30: Was passiert in der 30. Schwangerschaftswoche?
In diesem Artikel erfährst Du folgendes

In der SSW 30 (30. Schwangerschaftswoche) legt dein Baby nochmals an Gewicht zu! Dieser Artikel beantwortet dir folgende Fragen:

 

  • Was passiert in der 30. Schwangerschaftswoche?
  • Wie groß ist mein Baby in der 30. SSW?
  • Was passiert in der 30. SSW mit meinem Körper?
  • Worauf sollte ich bei der Wahl des Entbindungskrankenhauses achten?

 

 

SSW 30: Was passiert in der 30. Schwangerschaftswoche?

 

Dein Baby wächst und gedeiht. Die Haut ist mittlerweile schon deutlich geglättet, von den runzligen Falten im Gesicht, die es noch zu Anfang des zweiten Trimesters hatte, ist nun keine Spur mehr.

 

Das liegt vor allem daran, dass der Fötus immer mehr Unterhautfettgewebe besitzt. In dieser Woche wird das noch mehr werden: Die Menge des weißen Fettgewebes steigt bei Ungeborenen bis zur 31. SSW im Durchschnitt auf rund 3,5 Prozent des Körpergewichts an. Und auch danach, in den letzten Schwangerschaftswochen, lagert das Baby noch einmal ordentlich Unterhautfett ein.

 

Das Unterhautfett schützt die Gelenke und Knochen des Kindes. Außerdem erleichtert es dem Kind, nach der Geburt die eigene Körpertemperatur zu regulieren.

 

 

Wie groß ist mein Baby in der SSW 30?

 

Die Größe deines Babys ist jetzt ungefähr mit einer großen Charentais-Melone zu vergleichen. Es misst jetzt 40cm und ist ungefähr 1,4 Kilo schwer.

 

 

Was passiert in der 30. SSW mit meinem Körper?

 

Im dritten Schwangerschaftstrimester nimmst du nochmal zu: Wassereinlagerung schützen dein Baby.

 

Im Durchschnitt nehmen Frauen im letzten Schwangerschaftsdrittel 400 Gramm pro Woche zu. Das insgesamt während der Schwangerschaft zugenommene Gewicht lässt sich etwa so zuordnen:  

 

  • Baby: 3,5 kg
  • Blutvolumen: 1,8 kg
  • Plazenta: 700 g
  • Gebärmutter: 900 g
  • Fruchtwasser: 900 g
  • Brustgewebe: 900 g
  • Fettspeicher: 3,2 kg
  • Wassereinlagerungen: 1,7 kg

 

Bitte bedenke: Diese Zahlen bieten nur einen groben Richtwert. Lass dich davon nicht irritieren, denn sowohl du als auch dein Baby seid ganz individuell. Die Gewichtszunahme in der Schwangerschaft gehört zu einem gesunden Verlauf dazu.

 

Achte darauf, in Bewegung zu bleiben. Dabei geht es nicht darum, der Gewichtszunahme entgegenzuwirken, sondern deinen Kreislauf anzuregen. Durch kleine Sporteinheiten wirst du dich in der Schwangerschaft weniger müde fühlen.

 

+++„Wie groß ist mein Baby gerade? Wie entwickelt sich? Ab wann kann ich es endlich das erste Mal spüren?“ 

Wenn du dir diese Fragen stellst, haben wir das Richtige für dich! 😉

In unserem Schwangerschaftskalender bekommst du jede Woche tolle und nützliche Tipps und Infos über deine aktuelle Schwangerschaftswoche.

Wir begleiten dich durch deine komplette Schwangerschaft und du weißt immer auf einen Blick, was gerade spannendes ansteht.

Neugierig? Dann trage dich gleich hier ein und verpasse keinen Entwicklungsschritt deines Babys mehr!

 Hier geht’s zum Schwangerschaftskalender. +++

Worauf sollte ich bei der Wahl des Entbindungskrankenhauses achten?

 

Eine der häufigsten Fragen in der Schwangerschaft ist mit Sicherheit: Wann und wie suche ich mir das richtige Krankenhaus zum Entbinden aus?

 

Die Entscheidung, wie und wo du das Baby auf die Welt bringen möchtest, fällt dir vielleicht nicht leicht. Einigen Schwangeren ist dabei nur wichtig, dass es möglichst nah am eigenen Zuhause liegt und schnell zu erreichen ist. Andere hingegen haben eine Liste voll mit Fragen und Wünschen, die das Entbindungskrankenhaus erfüllen sollte. Dazu gehört zum Beispiel die Möglichkeit einer Wassergeburt.

 

Bevor du dich um die Details kümmerst, solltest du einmal mit deinem Frauenarzt oder deiner Frauenärztin klären, wie wahrscheinlich ein Kaiserschnitt bei dir ist. Wenn sich zum Beispiel die Plazenta vor dem Muttermund befindet, ist ein Kaiserschnitt sehr wahrscheinlich.

 

Aber auch wenn du keinen Kaiserschnitt planst, kann bei Komplikationen während der Geburt immer auf diesen Eingriff zurückgegriffen werden. Du solltest diesbezüglich also etwas flexibel sein und auf das Wissen der Medizinkräfte vertrauen.

 

Wenn du jetzt schon weißt, dass du eine Risikoschwangere bist, solltest du darauf achten, dass das Krankenhaus eine angebundene Kinderklinik hat.

 

Im Laufe deiner Schwangerschaft wirst du dir verschiedene Krankenhäuser angucken. Du wirst dir verschiedene Kreissäle anschauen und Gespräche mit dem Krankenhauspersonal der Station führen. Hör auf dein Bauchgefühl, in erster Linie musst du dich wohlfühlen. Ein beratendes Gespräch mit deiner Hebamme wird dir außerdem Sicherheit geben.

 

Du willst wissen, was in der 31. Schwangerschaftswoche (31. SSW) passiert? Klick hier.

 

Hier findest du außerdem eine Übersicht zu allen Schwangerschaftswochen (1.SSW bis 40. SSW)

Dein Schwangerschaftskalender

Jede Woche bekommst du genau die Informationen, die für dich in deiner aktuellen Schwangerschaftswoche wichtig und hilfreich sind. Wie groß ist dein Baby? Was passiert in deinem Körper? Wann verkünde ich die frohe Botschaft bei meiner Arbeit? Sichere dir jetzt deinen kostenlosen Schwangerschaftskalender, sodass du deine Schwangerschaft entspannt und gut informiert genießen kannst.

Schwangerschaftskalender

An welche E-Mail-Adresse darf ich Dir den Schwangerschaftskalender zusenden?

  Verschlüsselte Übertragung Deiner Daten.
Mit der Eintragung akzeptierst Du unsere Datenschutzbestimmungen. Deine Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

GRATIS eBook

Sichere Dir jetzt Dein gratis eBook mit den 5 wichtigsten Tipps, wie du Deine Schwangerschaft fit, gut gelaunt und entspannt genießen kannst!
Beispielbild für: Die 5 wichtigsten Tipps für deine Schwangerschaft | pregfit

An welche E-Mail-Adresse dürfen wir Dir das eBook zusenden?

  Verschlüsselte Übertragung Deiner Daten.
Mit der Eintragung akzeptierst Du unsere Datenschutzbestimmungen. Deine Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Über den Autor

Peter König

Peter König

Peter "Piet" König ist führender Experte für Gesundheit und Fitness in der Schwangerschaft.
Er ist zertifizierter medizinischer Fitnesstrainer, ausgebildeter Personal Trainer und staatlich geprüfter Fitnesstrainer mit A-Lizenz.
Der studierte Bewegungs- und Sportwissenschaftler ist mit Herzblut Papa. Als Gründer von pregfit hat er sich der Mission verschrieben, dass Frauen gesund, fit und gut gelaunt ihre Schwangerschaft erleben können.