SSW 34: Was passiert in der 34. Schwangerschaftswoche?

SSW 34: Was passiert in der 34. Schwangerschaftswoche?
In diesem Artikel erfährst Du folgendes

In der SSW 34 (34. Schwangerschaftswoche) befindest du dich bereits auf der Zielgeraden. Wenn dein Baby als Frühchen auf die Welt kommen sollte, liegen die Überlebenschancen mit 90 Prozent schon sehr hoch. Dieser Artikel beantwortet dir folgende Fragen:

 

  • Was passiert in der 34. Schwangerschaftswoche?
  • Wie groß ist mein Baby in der 34. SSW?
  • Was passiert in der 34. SSW mit meinem Körper?
  • Was bedeuten meine Träume in der Schwangerschaft?

 

 

SSW 34: Was passiert in der 34. Schwangerschaftswoche?

 

Alles verläuft nach Plan! Und selbst wenn du bereits in der 34. SSW eine Frühgeburt haben solltest, stehen die Chancen ziemlich gut, dass sich dein Baby gesund weiterentwickelt.

 

Was es zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nicht kann, ist die Regulierung der eigenen Körpertemperatur. Daher würde man dein Baby im Falle einer Frühgeburt in ein Wärmebettchen, den Inkubator, legen.

 

In den nächsten Tagen wird es nochmal an Gewicht zulegen und außerdem den Knochenaufbau stärken. Daher ist es wichtig, dass du im letzten Schwangerschaftstrimester nochmal ausreichend Kalzium zu dir nimmst. Dieser Nährstoff ist auch für gesunde Nägel verantwortlich. Das ist wichtig zu wissen, denn ab der SSW 34 wachsen dem Kind Fuß- und Fingernägel. Wenn dein Kind auf die Welt kommt, sind die Nägel noch ganz weich. Sie müssen zu diesem Zeitpunkt noch nicht geschnitten werden, da die Gefahr besteht, das Nagelbett zu verletzten. Erst fünf Wochen nach der Geburt kannst du mit der Nagelpflege beginnen. Dafür gibt es spezielle Babynagelscheren mit abgerundeter Spitze.

 

Um das Wachstum der Nägel schon während der Schwangerschaft zu unterstützen, lohnt sich eine kalziumreiche Ernährung. Kalzium findest du besonders in Milchprodukten, aber auch in Grünkohl, Rucola und Brokkoli. Wie du die Entwicklung deines Kindes durch eine gesunde Ernährung außerdem beeinflussen kannst, erfährst du hier.

 

 

Wie groß ist mein Baby in der 34. SSW?

 

Dein Baby ist in der 34. Schwangerschaftswoche schon so groß wie eine Ananas samt grüner Krone. Das entspricht etwa 45cm. Es bringt nun rund 2,25 Kilo auf die Waage.

 

 

Was passiert in der SSW 34 mit meinem Körper?

 

Kannst du deine Füße noch sehen? Dein Bauchumfang ist dabei, das Maximum zu erreichen und du sehnst dich der Geburt vielleicht schon entgegen. Deine Haut steht jetzt stark unter Spannung, weshalb auch dein Bauchnabel anders aussieht. Um die 34. SSW wird er flacher und wölbt sich nach außen.

 

Es bildet sich außerdem häufig die Linea Negra. Das ist eine dunkle, ungefährliche Pigmentierung, die sich senkrecht vom Bauchnabel zum Schambein zieht und nach der Geburt wieder verbleichen wird. Verwöhn deinen wachsenden Bauch nun besonders häufig mit Öl oder Feuchtigkeitscreme, um die belastete Haut zu unterstützen.

+++„Wie groß ist mein Baby gerade? Wie entwickelt sich? Ab wann kann ich es endlich das erste Mal spüren?“ 

Wenn du dir diese Fragen stellst, haben wir das Richtige für dich! 😉

In unserem Schwangerschaftskalender bekommst du jede Woche tolle und nützliche Tipps und Infos über deine aktuelle Schwangerschaftswoche.

Wir begleiten dich durch deine komplette Schwangerschaft und du weißt immer auf einen Blick, was gerade spannendes ansteht.

Neugierig? Dann trage dich gleich hier ein und verpasse keinen Entwicklungsschritt deines Babys mehr!

 Hier geht’s zum Schwangerschaftskalender. +++

Was bedeuten meine Träume in der Schwangerschaft?

 

Im dritten Schwangerschaftstrimester denkst du vermutlich immer häufiger an die anstehende Geburt. Viele Schwangere berichten, dass sich das auch in ihren Träumen bemerkbar mache. Viele verspüren vor der Entbindung große Aufregung, was zu Stress und zu Albträumen führen kann. Forschende vermuten, dass Schwangerschaftshormone Albträume auch begünstigen können.

 

Es kann dir aber auch nur so vorkommen, dass du in der Schwangerschaft intensiver und realer träumst, da dein Schlaf insbesondere im letzten Trimester nicht sonderlich tief ist. Du wachst öfter schneller auf und kannst dich dementsprechend häufiger an deine Träume erinnern. Albträume solltest du dir nicht zu sehr zu Herzen nehmen. Was deinen Schlaf außerdem angenehmer gestalten kann, liest du hier:

 

  • Schlafe auf der Seite und stütze deinen Bauch mit einem Kissen

  • Massiere ein paar Tropfen beruhigendes Lavendelöl auf deine Schläfen

  • Iss am Abend keine schwere Kost mehr

  • Tee aus Baldrian darfst du auch in der Schwangerschaft trinken. Er wirkt entspannend und schlaffördernd

  • Vielleicht hilft dir auch eine kleine Abendmeditation, bei der du dich ganz auf dich und deine Atmung konzentrierst

Du willst wissen, was in der 35. Schwangerschaftswoche (35. SSW) passiert? Klick hier.

 

Hier findest du außerdem eine Übersicht zu allen Schwangerschaftswochen (1.SSW bis 40. SSW)

Dein Schwangerschaftskalender

Jede Woche bekommst du genau die Informationen, die für dich in deiner aktuellen Schwangerschaftswoche wichtig und hilfreich sind. Wie groß ist dein Baby? Was passiert in deinem Körper? Wann verkünde ich die frohe Botschaft bei meiner Arbeit? Sichere dir jetzt deinen kostenlosen Schwangerschaftskalender, sodass du deine Schwangerschaft entspannt und gut informiert genießen kannst.

Schwangerschaftskalender

An welche E-Mail-Adresse darf ich Dir den Schwangerschaftskalender zusenden?

  Verschlüsselte Übertragung Deiner Daten.
Mit der Eintragung akzeptierst Du unsere Datenschutzbestimmungen. Deine Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

GRATIS eBook

Sichere Dir jetzt Dein gratis eBook mit den 5 wichtigsten Tipps, wie du Deine Schwangerschaft fit, gut gelaunt und entspannt genießen kannst!
Beispielbild für: Die 5 wichtigsten Tipps für deine Schwangerschaft | pregfit

An welche E-Mail-Adresse dürfen wir Dir das eBook zusenden?

  Verschlüsselte Übertragung Deiner Daten.
Mit der Eintragung akzeptierst Du unsere Datenschutzbestimmungen. Deine Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Über den Autor

Peter König

Peter König

Peter "Piet" König ist führender Experte für Gesundheit und Fitness in der Schwangerschaft.
Er ist zertifizierter medizinischer Fitnesstrainer, ausgebildeter Personal Trainer und staatlich geprüfter Fitnesstrainer mit A-Lizenz.
Der studierte Bewegungs- und Sportwissenschaftler ist mit Herzblut Papa. Als Gründer von pregfit hat er sich der Mission verschrieben, dass Frauen gesund, fit und gut gelaunt ihre Schwangerschaft erleben können.