AGB

 

1. Anwendungsbereich

 

Diese Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen (im Folgenden „AGB“) gelten - in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses jeweils gültigen Fassung - für Vertragsbeziehungen zwischen Verbraucherinnen im Sinne des § 13 BGB, im Folgenden auch „Kundin(nen)“ oder „Du“ genannt und der Pregfit UG (haftungsbeschränkt), Haubachstraße 7a, 22765 Hamburg, vertreten durch den Geschäftsführer Peter König, im Folgenden „Pregfit“, „uns“ oder „wir“ genannt.

 

2. Leistungen und wichtige Hinweise

 

Pregfit ist ein Online Fitnessstudio für Schwangere. Wir haben ein Trainingskonzept entwickelt, das speziell für die Zeit der Schwangerschaft ausgelegt ist. Durch eine „Challenge“, bei der wir Dein individuelles Fitnesslevel ermitteln, können wir Dir Deinen ganz individuellen Trainingsplan erstellen. Zusätzlich gibt es Ernährungstipps und Rezeptvorschläge, die auch an die jeweilige Schwangerschaftswoche angepasst und personalisiert sind.

Wir richten uns ausschließlich an volljährige Schwangere, die gesundheitlich in der Lage sind, Sport zu treiben. Sofern eine Risiko-Schwangerschaft vorliegt oder die Möglichkeit einer solchen besteht und / oder Krankheiten und / oder sonstige gesundheitliche Beeinträchtigungen bekannt sind oder ein diesbezüglicher Verdacht besteht, darfst Du unter keinen Umständen ohne vorherige ärztliche Beratung an unserem Fitnessprogramm teilnehmen. Bitte lies Dir auch die Zutatenlisten der von uns vorgeschlagenen Rezepte genau durch, um gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch Allergien oder Lebensmittelunverträglichkeiten vorzubeugen.

Wir empfehlen daher in jedem Fall eine ärztliche Beratung vor der Nutzung der Leistungen von Pregfit.

 

3. Vertragsschluss

 

Ein Vertragsschluss über die Teilnahme am Fitnessprogramm von Pregfit für Schwangere kommt wie folgt zustande:

 

Durch Klick auf „Challenge“ oder durch Klick auf „Gratis-Woche starten“ gelangst Du auf die Eingabeseite für die grundlegenden Daten wie Alter, Schwangerschaftswoche, Ernährung und Selbsteinschätzung. Diese Daten sind erforderlich, um Dein individuelles Fitnesslevel zu ermitteln und Deinen individuellen Trainingsplan zu erstellen.

 

Möchtst Du nach der „Challenge“ oder direkt die „Gratis-Woche starten“, so musst Du Dich registrieren. Dies geschieht durch Eingabe Deiner E-Mail Adresse, die wir uns mittels „Double Opt-In“ (DOI), d. h. durch eine Bestätigungsanfrage an Dich bestätigen lassen, um einem Missbrauch Deiner E-Mail Adresse vorzubeugen.

 

Nach der Bestätigung der E-Mail Adresse durch Klick auf den in der Bestätigungsanfrage enthaltenen Bestätigungslink kannst Du ein Passwort für den Login auf unserer Website festlegen. Bitte wähle ein möglichst nur für Dich nachvollziehbares, sicheres Passwort und schütze es vor dem Zugriff Dritter. Du kannst hierfür einen Passwortgenerator benutzen (empfohlen).

 

Hiermit ist ein Vertrag über die Nutzung der Dienstleistungen von Pregfit im Rahmen der „Gratis-Woche“ zustande gekommen.

 

Nach Ablauf der „Gratis-Woche“ kannst Du ein 4-Wochen Paket („Abo“) durch Klick auf „Kostenpflichtig bestellen“ buchen. Hierbei kommt ein kostenpflichtiger Vertrag über die Nutzung der Leistungen von Pregfit zustande und es werden Deine Zahlungsdaten abgefragt. Wir bieten verschiedene Zahlungsmethoden an (u. a. Kreditkarte, Giropay, SEPA Direct Debit).

 

Pregfit speichert den Vertragstext und sendet ihn Dir in der Bestätigung über den Abschluss des Vertrages per E-Mail zu.

 

4. Preise

 

Die angegeben Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MsSt. und sind gültig innerhalb des u. a. in der Preisliste angegebenen Zeitraums.

 

5. Inanspruchnahme der Leistungen

 

Im Rahmen der jeweiligen Bereiche („Challenge“, „Gratis-Woche“ und „Abo“) sind unsere Leistungen sofort verfügbar und können von Dir in Anspruch genommen werden.

 

Wir weisen darauf hin, dass die Inanspruchnahme unserer Leistungen ausschließlich zu privaten Zwecken erlaubt ist. Verstöße hiergegen berechtigen uns zur Forderung einer Vertragsstrafe pro Verletzungsfall und -tag in Höhe der Abokosten für ein Jahr. Weitergehende Schadenersatzansprüche bleiben vorbehalten. Die Vertragsstrafe ist auf den Schadenersatzanspruch anzurechnen.

 

6. Kündigung

 

Du kannst Dein Abo jederzeit unter Einhaltung einer Frist von 7 Tagen zum Vertragsende schriftlich (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) kündigen. Kündigst Du nicht oder nicht fristgerecht, so verlängert sich Dein Abo um jeweils einen Monat.

Die Kündigung ist zu richten an:

 

Pregfit UG (haftungsbeschränkt)

vertreten durch den Geschäftsführer Peter König

Haubachstraße 7a

22765 Hamburg

E-Mail: info@pregfit.de

 

7. Widerrufsrecht

 

Verbraucherin ist gemäß § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Dir steht - sofern Du Verbraucherin im Sinne von § 13 BGB bist - ein Widerrufsrecht zu, über welches nachfolgend belehrt wird. Bitte wundere Dich nicht über die „Sie“-Ansprache. Wir haben den rechtlich vorgegebenen Text verwendet, um Dich und uns bestmöglich abzusichern.

 

- Widerrufsbelehrung -

 

Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um dieses Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, d. h. der:

 

Pregfit UG (haftungsbeschränkt)

vertreten durch den Geschäftsführer Peter König

Haubachstraße 7a

22765 Hamburg

 

Tel.: +49 (0)40. 33385228

E-Mail: info@pregfit.de

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können hierfür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, welches jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Widerrufsfolgen

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Leistungen entspricht.

 

- Ende der Widerrufsbelehrung -

 

8. Haftung / Gewährleistung

 

Pregfit haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, für einfache Fahrlässigkeit nur im Falle der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder einer wesentlichen Vertragspflicht. Diese Haftungsbeschränkungen gelten sinngemäß zugunsten unsere gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten oder Erfüllungsgehilfen. Sie gelten nicht für Ansprüche aufgrund der Verletzung datenschutzrechtlicher Regelungen, insb. solcher der EU - Datenschutz-Grundverordnung (EU - DSGVO).

 

Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Ebenso bleibt die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz hiervon unberührt.

 

9. Datenschutz

 

Informationen zum Datenschutz findest Du in dem Menüpunkt „Datenschutz“ auf unserer Website.

 

10. Schlussbestimmungen

 

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des Europäischen Kaufrechts (CISG) wird ausgeschlossen. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht. An Stelle der unwirksamen Regelung treten die gesetzlichen Vorschriften.

 

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen der Pregfit UG (haftungsbeschränkt)

Stand: Juli 2018