4. SSW: Was passiert in der vierten Schwangerschaftswoche?

SSW 4: Was passiert in der vierten Schwangerschaftswoche?
In diesem Artikel erfährst Du folgendes

In der 4 SSW (vierten Schwangerschaftswoche) geht es um alles oder nichts. Was in deinem Körper genau passiert, erfährst du in diesem Artikel:

 

  • Was passiert in der 4. SSW?
  • Wie bemerke ich eine frühe Fehlgeburt?
  • Kann ich einer frühen Fehlgeburt vorbeugen?

 

 

4 SSW: Was passiert in der vierten Schwangerschaftswoche?

 

In der vierten Schwangerschaftswoche nistet sich die befruchtete Eizelle in der Gebärmutter ein. In dieser Zeit entscheidet sich, ob dein Körper die Schwangerschaft annimmt oder nicht.

 

Von einer Fehlgeburt oder einem Abort spricht man, wenn der Fetus vor der 24. Schwangerschaftswoche (SSW 24) verstirbt. Eine Fehlgeburt bis zur 12. Schwangerschaftswoche gilt als früher Abort, ab der 20. Woche als Spätabort.

 

 

Wie bemerke ich eine frühe Fehlgeburt?

 

Tatsächlich ist es sehr unwahrscheinlich, dass du eine frühe Fehlgeburt in den ersten vier Schwangerschaftswochen überhaupt zur Kenntnis nimmst. Die meisten Frauen wissen zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht, dass sie schwanger sind.

 

Deswegen passieren die meisten Fehlgeburten auch unbemerkt, bevor sich die Eizelle überhaupt eingenistet hat. Man vermutet, dass bei Unter-30-Jährigen rund die Hälfte der befruchteten Eizellen abgehen, bei älteren Frauen sogar noch mehr. Die befruchtete Eizelle wird dann mit deiner nächsten Periode ausgeschieden.

 

Ab dem Zeitpunkt, ab dem die Schwangerschaft feststellbar ist, also etwa ab der 5. Schwangerschaftswoche (5.SSW), beträgt die Rate der Fehlgeburten rund zehn bis 15 Prozent.

 

 

Kann ich einer frühen Fehlgeburt vorbeugen?

 

Es gibt minimale Möglichkeiten, um einer frühen Fehlgeburt vorzubeugen. Folgende Punkte können in den ersten Schwangerschaftswochen beachtet werden:

 

  1. Mangel an Gelbkörperhormonen

Der Embryo kann sich nicht richtig einnisten, wenn es dir an Gelbkörperhormonen mangelt. Ein Mangel kommt häufig durch zu viel Stress zustande. Es empfiehlt sich also, bei einer geplanten Schwangerschaft das Stresslevel zu reduzieren. Wenn du einen Kinderwunsch hast, besteht außerdem die Möglichkeit, deinen Hormonhaushalt vorab testen zu lassen.

 

  1. Magnesiummangel

Schwangere und stillende Frauen haben einen erhöhten Magnesiumbedarf. Magnesium entkrampft die Muskeln, was bei der Einnistung des Embryos wichtig ist, da dein Unterleib hauptsächlich aus Muskeln besteht. Achte also auf eine ausgewogene Ernährung, die viel Magnesium enthält.

 

  1. Alkohol und Nikotin

Alkohol und Zigaretten sind Gift für den Körper und können sich negativ auf die Zellteilung auswirken. Wenn du eine Schwangerschaft planst, solltest du im Vorfeld auf diese Genussmittel verzichten.

 

Wenn sich dein Körper dennoch dazu entscheidet, die Schwangerschaft in der SSW 4 abzubrechen, trifft dich aber keine Schuld. Insbesondere in den ersten Wochen ist eine Fehlgeburt normal. Tausche dich dazu mit deinem Frauenarzt oder deiner Frauenärztin aus.

 

Du willst wissen, was in der 5. Schwangerschaftswoche (5. SSW) passiert? Klick hier.

 

Hier findest du außerdem eine Übersicht zu allen Schwangerschaftswochen (1.SSW bis 40. SSW)

Dein Schwangerschaftskalender

Jede Woche bekommst du genau die Informationen, die für dich in deiner aktuellen Schwangerschaftswoche wichtig und hilfreich sind. Wie groß ist dein Baby? Was passiert in deinem Körper? Wann verkünde ich die frohe Botschaft bei meiner Arbeit? Sichere dir jetzt deinen kostenlosen Schwangerschaftskalender, sodass du deine Schwangerschaft entspannt und gut informiert genießen kannst.

Schwangerschaftskalender

An welche E-Mail-Adresse darf ich Dir den Schwangerschaftskalender zusenden?

  Verschlüsselte Übertragung Deiner Daten.
Mit der Eintragung akzeptierst Du unsere Datenschutzbestimmungen. Deine Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

GRATIS eBook

Sichere Dir jetzt Dein gratis eBook mit den 5 wichtigsten Tipps, wie du Deine Schwangerschaft fit, gut gelaunt und entspannt genießen kannst!
Beispielbild für: Die 5 wichtigsten Tipps für deine Schwangerschaft | pregfit

An welche E-Mail-Adresse dürfen wir Dir das eBook zusenden?

  Verschlüsselte Übertragung Deiner Daten.
Mit der Eintragung akzeptierst Du unsere Datenschutzbestimmungen. Deine Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Über den Autor

Peter König

Peter König

Peter "Piet" König ist führender Experte für Gesundheit und Fitness in der Schwangerschaft.
Er ist zertifizierter medizinischer Fitnesstrainer, ausgebildeter Personal Trainer und staatlich geprüfter Fitnesstrainer mit A-Lizenz.
Der studierte Bewegungs- und Sportwissenschaftler ist mit Herzblut Papa. Als Gründer von pregfit hat er sich der Mission verschrieben, dass Frauen gesund, fit und gut gelaunt ihre Schwangerschaft erleben können.